Hundephysiotherapie

Seit Urzeiten begleitet der Hund den Menschen, und ist wie kein anderes Haustier, in den Mittelpunkt gerückt.
Mit Hilfe der Physiotherapie können wir ein wichtiges Instrument nutzen, um die Gesundheit unserer Vierbeiner und somit die Lebensqualität deutlich zu verbessern.

Hundephysiotherapie

Seit Urzeiten begleitet der Hund den Menschen, und ist wie kein anderes Haustier, in den Mittelpunkt gerückt. Mit Hilfe der Physiotherapie können wir ein wichtiges Instrument nutzen, um die Gesundheit unserer Vierbeiner und somit die Lebensqualität deutlich zu verbessern.

Hundephysiotherapie

Seit Urzeiten begleitet der Hund den Menschen, und ist wie kein anderes Haustier, in den Mittelpunkt gerückt.
Mit Hilfe der Physiotherapie können wir ein wichtiges Instrument nutzen, um die Gesundheit unserer Vierbeiner und somit die Lebensqualität deutlich zu verbessern.

DOG|MA

DOG = engl. Hund | MA = lat. Mater, Mutter, Schützende

Der Name DOG|MA symbolisiert die Verbindung zwischen der Mutter und ihren Schützlingen und verdeutlicht hier die Verantwortung, die wir Menschen den Tieren gegenüber haben.
Die Physiotherapie wird hier nicht als pragmatische Behandlungstechnik verstanden, sondern als Kunstfertigkeit, welche auch fundierte Kenntnisse der Hundepsyche voraussetzt.

DOG|MA

DOG = engl. Hund | MA = lat. Mater, Mutter, Schützende
Der Name DOG|MA symbolisiert die Verbindung zwischen der Mutter und ihren Schützlingen und verdeutlicht hier die Verantwortung, die wir Menschen den Tieren gegenüber haben. Die Physiotherapie wird hier nicht als pragmatische Behandlungstechnik verstanden, sondern als Kunstfertigkeit, welche auch fundierte Kenntnisse der Hundepsyche voraussetzt.

DOG|MA

DOG = engl. Hund | MA = lat. Mater, Mutter, Schützende
Der Name DOG|MA symbolisiert die Verbindung zwischen der Mutter und ihren Schützlingen und verdeutlicht hier die Verantwortung, die wir Menschen den Tieren gegenüber haben.
Die Physiotherapie wird hier nicht als pragmatische Behandlungstechnik verstanden, sondern als Kunstfertigkeit, welche auch fundierte Kenntnisse der Hundepsyche voraussetzt.